5 Gerüchte über das Arbeiten in der Cloud

5 Gerüchte über das Arbeiten in der Cloud

Wenn Sie als Übersetzer oder Übersetzerin tagtäglich mit Ihrem Desktop-CAT-Tool arbeiten, haben Sie sicherlich schon bemerkt, dass für Ihre bevorzugten Übersetzungstools zunehmend Online-Optionen angeboten werden. Aber woher wissen Sie, ob das Arbeiten in der Cloud für Sie und Ihr Unternehmen die richtige Wahl ist?

Wir haben kürzlich unsere eigenen Cloud-Übersetzungsangebote entwickelt, die nahtlos in Trados Studio integriert sind – Trados Live Essential und Trados Live Team. Beide bieten eine Erweiterung Ihrer Desktop-Funktionen in der Cloud und helfen Ihnen, agiler und somit erfolgreicher zu arbeiten.

Lassen Sie uns zunächst ein paar verbreitete Missverständnisse über das Arbeiten in der Cloud ausräumen:

1. Ich muss viel Zeit aufwenden, um mich mit all den neuen Funktionen für die Arbeit in der Cloud vertraut zu machen. 

Die Kernfunktionen der Cloud werden in Trados Studio so weit wie möglich repliziert, sodass Sie mühelos zwischen den beiden Umgebungen wechseln können. Es gibt einige intuitive neue Funktionen, wie zum Beispiel Übersetzungs-Engines, aber einen Großteil der in Trados Live Essential und Trados Live Team verfügbaren Funktionen finden Sie in Trados Studio.

Sie möchten lieber auf Ihrem Desktop arbeiten? Kein Problem. Sie können wie bisher in Trados Studio weiterarbeiten und trotzdem alle Vorteile der Arbeit in der Cloud ausschöpfen.

2. Das Arbeiten in der Cloud ist einfach eine Online-Version von Trados Studio.

Unsere Cloud-Plattform bietet zwar alle wichtigen Übersetzungsfunktionen, die Sie aus Trados Studio kennen, aber darüber hinaus auch vieles mehr. Wenn Sie die Leistungsfähigkeit der Cloud mit Ihrem vertrauten CAT-Tool kombinieren, profitieren Sie von den Vorteilen beider Systeme:
  • Trados Live Essential und Trados Live Team bieten eine moderne Benutzeroberfläche mit praktischen Funktionen für das Projektmanagement, wie z. B. den Posteingang mit Kanban-Aufgabenansicht, damit Sie sich immer auf die wichtigsten Aufgaben konzentrieren können.
  • Ein wichtiges neues Konzept sind die sogenannten Übersetzungs-Engines. Darin sind Ihre Ressourcen (Translation Memorys, Termbanken und maschinelle Übersetzungsquellen) zusammengefasst, um die Projekterstellung zu beschleunigen.
  • Der Online Editor bietet einige Funktionen, die in Trados Studio nicht verfügbar sind, wie z. B. die Möglichkeit, Ihre Übersetzungssegmente horizontal statt vertikal anzuordnen, sowie zusätzliche Vorschau-Optionen.

3. Ich brauche keine Cloud-Übersetzungstechnologie, weil ich bereits eine Cloud-Dateiablage zum Speichern meiner Projekte und Ressourcen verwende.

Im Gegensatz zu anderen Cloud-Dateiablagen ist unsere speziell für Übersetzer konzipiert. Wo Sie Ihre Cloud-Projekte speichern, bleibt natürlich Ihnen überlassen, aber bei uns profitieren Sie von folgenden Vorteilen:  
  • Sie können jederzeit von überall aus arbeiten und im Online Editor übersetzen. 
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Übersetzungsprojekte mit der Mobiltelefon-App von überall aus zu verwalten. 
  • Sie können Übersetzungs-Engines verwenden, um die Projekterstellung zu beschleunigen. 
  • Sie erhalten eingeschränkten Zugriff auf Projekte und Ressourcen, um Konsistenz zu gewährleisten. 
  • Durch unseren sicherheitsorientierten Ansatz ist die Datensicherheit gewährleistet.

4. Meine Projekte und Übersetzungsressourcen sind auf meinem Desktop sicherer als in der Cloud.

Sie haben hart daran gearbeitet, Ihre Übersetzungsressourcen aufzubauen, und wenn diese nicht in der Cloud gesichert werden, besteht die Gefahr des Datenverlusts. In Trados Live Essential oder Trados Live Team können Sie Ihre Übersetzungsressourcen in der Cloud speichern und sich darauf verlassen, dass sie dort sicher sind. Trados Studio 2021 Service Release 2 bietet benutzerfreundliche Assistenten, mit denen Sie direkt aus der Software lokale Projekte in der Cloud speichern und Ihre dateibasierten Translation Memorys per Batch-Upload hochladen können. Sobald die Projekte und Ressourcen in der Cloud sind, können Sie entweder auf Ihrem Desktop oder im Browser weiterarbeiten. Wenn Sie eine Datei schließen und an einem der beiden Orte speichern, wird sie nahtlos aktualisiert. 

Weitere Informationen zu unserer Cloud-Sicherheit finden Sie hier.

5. RWS hat Zugriff auf alle Daten, die ich in der Cloud speichere, und kann sie weiterverwenden. 

Bei unserer Cloud-Bereitstellung steht Sicherheit an erster Stelle. So schaffen wir eine geschützte Umgebung für die Verwaltung Ihrer Inhalte und Daten. Die Sicherheit von Kundeninformationen ist für uns von größter Bedeutung und hat daher eine hohe Geschäftspriorität bei RWS. Wir verpflichten uns, Ihr Unternehmen und Ihre Daten durch wegweisende Technologie zu schützen, die unsere Mitarbeiter, Richtlinien und Verfahren unterstützt. Aus diesem Grund kann RWS nicht auf Ihre Daten zugreifen, denn sie sind sowohl während der Übertragung als auch im Ruhezustand verschlüsselt und so vor potenziellen Sicherheitsvorfällen geschützt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum „Datenschutz durch Technikgestaltung“.
Nun, da wir einige der häufigsten Missverständnisse über das Arbeiten in der Cloud ausgeräumt haben, probieren Sie es doch einfach aus! Mit dem Kauf von Trados Studio 2021 erwerben Sie gleichzeitig den Zugriff auf Trados Live Essential für Einzelübersetzer. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Cloud-Projektmanagementlösung Trados Live Team wünschen, besuchen Sie diese Webseite oder wenden Sie sich hier an uns.
Erfahren Sie mehr über das Arbeiten in der Cloud